Le Maroc Webshop
 *
Afficher le panierAller à la caisse
Recherche rapide
Langue
Deutsch English Français Italiano

LISAN VERLAG


Joumana Haddad, Damit ich abreisen kann

No d'article: 978-3-9522952-3-6,Lisan Verlag (Hr. Kanawati)

Die erste Ausgabe der libanesischen Autorin Joumana Haddad mit Gedichten in Deutscher Übersetzung von suleman Taufiq. Joumana Haddad gehört zu der Generation von jungen Dichterinnen, die sich tradierten Formen der arabischen Poesie und Stilkunst widersetzten und sich einer aktuellen sprache bedienen.

Broschur, 64 Seiten


SFr. 16.00
 




Lisan Magazin, Nr. 1

No d'article: Lisan Verlag (Hr. Kanawati)

Eine neue Zeitschrift zum literarischen Schaffen im arabischen Sprachraum, die nicht nur einem Fachpublikum Einblicke in das Denken und Empfinden der unterschiedlichsten Autorinnen und Autoren gewährt

 


SFr. 19.00
 




Suleman Taufiq,Warten

No d'article: 978-3-9522952-1-2,Lisan Verlag (Hr. Kanawati)

Im Mittelpunkt der Erzählungen Warten von Suleman Taufiq steht die Fremde. Suleman Taufiq zeigt, dass persönliche Identität heute zunehmend zur Illusion wird, die von vielfältigen Eindrücken, Erinnerungsfetzen und Fantasien unterlaufen wird. Doch die Geschichten sind auch eine Art Liebeserklärung an die Fremde, die im Laufe der Zeit immer vertrauter wird. Mit Humor erzählen sie davon, wie die Protagonisten dieser Fremde schließlich sogar heimische Gefühle entgegenbringen.

Broschur, 78 Seiten


SFr. 17.00
 




Mustafa Zikri, Viel lärm um ein gotisches Labyrinth

No d'article: 978-3-9522952-0-5,Lisan Verlag (Hr. Kanawati)

Ein Telefongespräch mit Jorge Luis Borges, ein Schuh, der mit dem Seifenwasser durchs Krankenhaus getragen wird, eine rätselhafte moderne Damentasche, eine Vision von der badenden Nofretete und eine fröhliche Krankenschwester ... sind Fragmente im Irrgarten der Fantasie,... die arabische Entsprechung für »Alice in Wonderland

Broschur, 64 Seiten


SFr. 16.00
 




Hassan Abd al-Mawgud, Das Auge des Katers

No d'article: 978-3-9522952-2-9,Lisan Verlag (Hr. Kanawati)

Hassan Abd al-Mawgud öffnet Türen, zeigt Szenen aus dem Alltag und gewährt – nicht ohne Ironie – Einblicke in die Enge der dörflichen Gesellschaft, fern der allgemein verbreiteten und verklärten Vorstellung, diese Welt sei ein Ort der intakten Werte und gelebten Ideale. Das Auge des Katers ist der Schlüssel zu einer Welt voller Intrigen, Versuchungen und Auseinandersetzungen, die maßgeblich für die Rückständigkeit dieser Gegend verantwortlich sind.

Broschur 94 Seiten


SFr. 18.00